Initia Horae - Horizontastronomie im Ruhrgebiet
Startseite
Horizontastronomie
Horizontobservatorium
Obelisk
Halde Hoheward
Plejadensignum
Besucherzentrum
Verein
Galerie
Downloads
Presse
Links
Kontakt
Impressum
english version


Anfahrt

Die Anfahrt zur Halde entnehmen Sie bitte der Skizze oder den Links zu Google Maps. Am sinnvollsten ist eine Anfahrt über die A43, Anschlussstelle Recklinghausen-Hochlarmark sowie das Parken am Parkplatz Am Handweiser (dort befindet sich der direkte Aufstiegsweg zum Horizontobservatorium), am Stadtteilpark Hochlarmark (dort erreicht man die Drachenbrücke und den direkten Weg zur Sonnenuhr) und an der Zeche Ewald in Herten.
Mit dem Bus erreichen Sie die Halde mit den Linien 210 und 234 über Herten-Mitte oder Recklinghausen-Süd über die Haltestelle Neue Horizonte oder Sie nehmen den Bus SB27 von Herten-Mitte oder Wanne-Eickel zur Haltestelle Bergwerk Ewald 1/2. Fahrplanauskünfte gibt es hier: www.vestische.de

Barrierefreiheit

Bei der Planung für das Horizontobservatorium und der Sonnenuhr wurden die Belange von Rollstuhlfahrern berücksichtigt. Die gesamte Anlage ist über befestigte Wege, Serpentinen und Rampen ohne Treppenabsätze zu erreichen. Bitte berücksichtigen Sie aber, das für den Aufstieg 100 Höhenmeter auf (je nach Route) 1-2 Kilometer Weglänge zu bewältigen sind.
Eine Auffahrt mit dem Auto oder Kleinbus ist nach Absprache und Genehmigung vom Besucherzentrum Hoheward möglich.

Anfahrtskizze

Google Maps - Anfahrt Parkplatz Zum Handweiser

Google Maps - Anfahrt Parkplatz Stadtteilpark Hochlarmark/Drachenbrücke

Google Maps - Anfahrt Zeche Ewald, Herten

Horizontobservatorium
Horizont-
observatorium
Obelisk
Obelisk
Halde Hoheward
Halde Hoheward
Plejadensignum
Plejadensignum
Besucherzentrum
Besucherzentrum
Verein
Verein
Anfahrt
Anfahrt

Logo - Initiativkreis Horizontastronomie

Logo - Hoheward - Der Landschaftspark.

Blättern Seite zurück zum Anfang Seite vor

Besucher auf dieser Seite: [Besucherzähler]

Letztes Update: 13.04.15

 

Bottom